FANDOM



Steckbrief
Shidō

Name: Shidō
Todesgott-Rang 8
Geburtstag: unbekannt
Geschlecht: männlich
Spezies Shinigami
Blutgruppe unbekannt

Status: lebend

Erster Auftritt:
  • Band 8 Kapitel 65
  • Anime Episode 28

Sprecher:

Kazuki Yao (japanisch)

Sam Vincent (englisch)

Shidō (シドウ) ist ein Shinigami und der wahre Besitzer von Lights Death Note. Er hat es in der Welt der Todesgötter verloren, woraufhin Ryuk es fand und behielt. Später kommt Shido in die Menschenwelt, um es wieder zubekommen.

ErscheinungBearbeiten

Shidō hat einen runden Kopf und weit auseinander stehende Augen, seine Pupillen sind schlitzförmig und gelb. Sein Gesicht scheint in einer Art Verband eingewickelt zu sein, der nur an den Augen und an dem Mund geöffnet ist. Sein Mund ist klein und er hat kleine Haiartige Zähne, außerdem hat er wie Ryuk und Rem eine schweinartige Nase. Er hat grünliche Haut und seine Finger/Klauen sind sehr lang und sind die meiste Zeit, wenn sie nicht in Benutzung sind, an seinem Oberkörper angelegt. Wie jeder Shinigami hat er Flügel und seine Flügel scheinen der weiße Umhang zu sein.

CharakterBearbeiten

Shidō ist zurückhaltend und eher ruhig, selbst als Ryuk ihn gefangen hält wehrt er sich nur wenig. Er ist für einen Todesgott ungewöhnlich ängstlich und fürchtet sich vor Mello. Allgemein wirkt er für einen Todesgott manchmal etwas seltsam, er verteilt, um sein Death Note wieder zu finden, zum Beispiel Flugblätter in der Welt der Shinigami. Er scheint auch erst sehr spät mit der Suche nach seinem Death Note zu beginnen. Shidō mag offensichtlich Schokolade.

ÜbersichtBearbeiten

Shidō und Ryuk

Shidō verfolgt Ryuk.

Shidō wird zum ersten Mal in der Welt der Shinigamis gezeigt, wo er mit einem anderen Shinigami redet und ihm gesagt wird, dass Ryuk sein Death Note hat. Daraufhin entscheidet er sich in die Menschenwelt zu gehen. In der Menschenwelt angekommen erschreckt sich Ryuk, dass Shidō da ist und Ryuk versucht vorerst abzuhauen.

Shido isst schokolade

Shidō isst die Schokolade.

Auf der Flucht erklärt ihm Ryuk, dass sich sein Death Note im Besitz von Mello befindet und so macht sich Shidō auf dem Weg nach Amerika zu Mello. Dort angekommen erschrecken sich Mello und seine Partner vor dem Anblick Shidōs und schießen auf ihn. Als sie merken, dass dies keine Wirkung hat fangen sie an mit ihm zu reden. Shidō sagt ihnen in dem Gespräch, dass zwei Regeln aus dem Death Note falsch sind und wahrscheinlich aus Spaß von einem Shinigami hineingeschrieben worden sind.

Shido und Ryuk

Shidō wird von Ryuk festgehalten.

Außerdem bekommt Shidō von Mello eine Schokolade, die er genüsslich verzehrt und ihm wird von Mello befohlen den Eingang zu bewachen, da ihn keiner sieht. Shidō willigt ein, da er vor Mellos Blick Angst bekommen hat.

Shido und sein Death Note

Shido erhält sein Death Note zurück.

Als dann das Versteck von japanischen Polizisten überfallen wird hält Ryuk Shidō fest und sagt ihm, dass er sein Death Note bekommt, wenn dies vorbei ist und Shidō willigt ein. Nach dem Überfall erhält Shidō sein Death Note tatsächlich zurück und kehrt glücklich und zufrieden in die Welt der Shinigamis zurück.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki